Erdbeerrisotto – die perfekte Vorspeise im Sommer

Sommerzeit ist Erdbeerzeit!

Für uns beginnt der Sommer allerdings erst offiziell, wenn es die ersten guten Erdbeeren aus der Region zu kaufen gibt. Soweit ist es jetzt langsam und um dies zu feiern, möchten wir eines unserer liebsten Erdbeer-Rezepte mit Euch teilen. Die Vorspeise eignet sich besonders gut an einem warmen Sommerabend. Wer kein Risotto mag, kann das Gericht auch mit Quinoa nachkochen. Das Rezept dazu findet Ihr hier:

Pouletstreifen auf Quinoa-Erdbeer-Risotto mit Basilikum und gerösteten Pinienkernen

Auch bei diesem Rezept haben wir wieder Basilikum und schwarzen Pfeffer verwendet, da diese Kombination mit Erdbeeren in unseren Augen einfach unschlagbar ist.

Erdbeerrisotto

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Erdbeeren
  • 320 g Risottoreis
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1/2 Zitrone
  • Hand voll Pinienkerne
  • 2 EL Balsamico oder Himbeeressig
  • Bund Basilikum
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 1 Selleriestange
  • 1 Schluck Rotwein
  • 1 EL Butter
  • 1 Hand Parmesan

Vorbereitung:

  • Erdbeeren waschen und in kleine Scheiben schneiden
  • Zwiebel und Knoblauch hacken
  • Karotte und Sellerie in kleine Würfel schneiden
  • Wasser für Risotto aufkochen und Gemüsebrühe dazugeben
  • Basilikum hacken

Zubereitung:

  • Den Risottoreis und das Gemüse kurz in einem Topf mit ein wenig Olivenöl andünsten und danach mit der Gemüsebrühe aufgiessen, bissfest kochen und abgiessen. (Bei dieser Methode ist kein ständiges Rühren nötig)
  • Währenddem in einer zweiten Pfanne den Zucker bei mittlerer Stufe karamellisieren lassen.
  • Wenn der Zucker sich komplett gelöst hat einen Schuss Rotwein, den Saft einer halben Zitrone, die Erdbeeren, den Pfeffer und den Balsamico dazugeben und alles ein wenig einkochen. Ein paar Erdbeeren zur Garnitur bei Seite legen.
  • Danach in einer dritten Pfanne die Pinienkerne anrösten und salzen.
  • Den Reis jetzt abgiessen und mit dem Erdbeerkompott vermengen. Ein Stück Butter dazugeben und mit Parmesan verfeinern. Abschmecken und bei Bedarf noch ein wenig nachsalzen.
  • Den Risotto in einem tiefen Teller anrichten und danach mit den Erdbeeren, den gerösteten Pinienkernen und dem Basilikum garnieren.

Guten Appetit!

Erdbeerrisotto-2


Wenn Ihr ab sofort nichts mehr verpassen wollt, könnt Ihr uns auf Facebook, Twitter, Instagram, oder Pinterest folgen.

Damit Ihr keins unserer Videos mehr verpasst, könnt Ihr gerne auch unseren Youtube-Kanal abonnieren.

Für Fragen, Anregungen oder Kollaborationsanfragen dürft Ihr uns jederzeit über feuerundflammeblog@gmail.com kontaktieren.

Vielen Dank für den Besuch auf unserem Blog.

Sandra & Patrick

Autor: Feuer & Flamme

www.feuerundflammeblog.com Feuerundflammeblog@gmail.com

2 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.