Ein Konzert in einer alten Brauerei und ein Videodreh auf der Burg

Wir versuchen allmählich wieder ein wenig zu unserer normalen Blogroutine zurück zu finden. Allerdings ist das gar nicht so einfach, wenn nun noch eine Woche Urlaub an der Côte d’Azur vor der Türe steht.😀

Wir freuen uns so wahnsinnig auf diesen Urlaub. Das Beste ist, dass wir kein WLAN haben werden (YESSS!). Einfach mal offline sein und den Urlaub geniessen ohne über das perfekte Instagram Bild nachzudenken oder die ganze Zeit mit der grossen Nikon rumzurennen, auf der Jagd nach dem beeindruckendsten Bild. Natürlich werden wir trotzdem einige Fotos machen, ansonsten wären wir ja nicht wir selbst.😉 Aber wir wollen es einfach mal ganz locker angehen und entspannen, richtiger Urlaub halt!

Grund für unsere Abwesenheit der letzten zwei Wochen waren ja die diversen musikalischen Ereignisse bei Tumor Records. Da war einmal das Konzert mit Akrobatik im Sudhaus, einer alten Brauerei in Basel. Die Location ist mit ihrem in die Jahre gekommenen Industrielook der Traum jedes Interior Designers. Beim Konzert selbst herrschte dann eine Bomben Stimmung und neben Akrobatik standen auch die Vybezbilder, CR7Z, Gfree und Hexone auf der Bühne.

Am selben Wochenende wurden auch noch je ein Musikvideo mit CR7Z, sowie Akrobatik und GFree gedreht.  Die Musikvideos wurden an verschiedenen coolen Graffitispots und sogar auch auf einer alten Burg gefilmt. Auf das Ergebniss darf man wirklich sehr gespannt sein.

Abschliessend kann man sagen, dass das letzte Wochenende wirlich der Hammer war! So viele tolle Menschen, so viele coole Events und dann natürlich auch so wenig Zeit zum Schlafen! 😉 Der Schlafentzug hat sich aber auf jeden Fall gelohnt und wir haben nun endlich noch ein paar Eindrücke der letzten Tage für Euch.

reel-wolf-cr7z2.jpg.jpeg

Videodreh mit CR7Z auf der Burg

wp-1473939966155.jpeg

Videodreh mit CR7Z auf der Burg

wp-1473940027173.jpeg

Videodreh mit Akrobatik und Gfree

wp-1473940145514.jpeg

Videodreh mit Akrobatik und Gfree

akrobatik-@-radio-virus.jpg.jpeg

Akrobatik beim Radiointerview in Zürich

erni-und-bert2

Zwischendurch kurz durchatmen und die Aussicht geniessen auf dem Roche Turm

 


Wir würden uns sehr über Eure Unterstützung freuen.

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wenn Ihr ab sofort nichts mehr verpassen wollt, könnt Ihr uns auf Facebook, Twitter, Instagram, oder Pinterest folgen. Damit Ihr keins unserer Videos mehr verpasst, könnt Ihr gerne auch unseren Youtube-Kanal abonnieren.

Für Fragen, Anregungen oder Kollaborationsanfragen dürft Ihr uns jederzeit über feuerundflammeblog@gmail.com kontaktieren.

Vielen Dank für den Besuch auf unserem Blog.

Sandra & Patrick

Hoch über Basel – Auf dem Roche Turm

20160909_165856-01-01.jpeg

Hallo Ihr Lieben!

Wir wollten uns nur mal kurz bei Euch melden und ein Lebenszeichen von uns geben, nicht dass Ihr uns noch vergesst!😉

Wir hatten ja die letzten fünf Tage ein wahnsinns Programm mit dem Konzert im Sudhaus und zwei Videodrehs mit verschiedenen Musikern. Daneben haben wir einige der Künstler auch bei uns zu Hause beherbergt. Es waren ein paar anstrengende Tage voller Begegnungen mit interessanten Menschen und tollen Events. Wir werden Euch sicherlich noch Bilder der letzten Tage zeigen können, allerdings haben verschiedene Fotografen hunderte von Fotos geschossen und wir müssen das zuerst mal alles durchschauen und die besten Bilder raussuchen.🙂

Im Laufe des letzten Wochenendes haben wir auch endlich das erste Mal den Roche Turm in Basel besucht. Das Gebäude dient als Hauptsitz des Pharmakonzerns Hoffmann-La Roche. Es ist bisher das höchste Hochaus der Schweiz und überragt sogar deutlich den Prime Tower in Zürich.  Um das Gebäude besichtigen zu können muss man sich vorher anmelden und eine der geführten Touren buchen. Wir können Euch das für einen Besuch in Basel wärmstens empfehlen, denn die Dachterasse bietet einen unglaublichen Blick auf Basel und dessen Umgebung. Wir hoffen die Bilder machen euch ebenfalls Lust auf einen Besuch!

20160909_165758-01.jpeg20160909_171152-01.jpeg20160909_165804-01.jpeg20160909_171156-01.jpeg

erni-und-bert2


Wir würden uns sehr über Eure Unterstützung freuen.

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wenn Ihr ab sofort nichts mehr verpassen wollt, könnt Ihr uns auf Facebook, Twitter, Instagram, oder Pinterest folgen. Damit Ihr keins unserer Videos mehr verpasst, könnt Ihr gerne auch unseren Youtube-Kanal abonnieren.

Für Fragen, Anregungen oder Kollaborationsanfragen dürft Ihr uns jederzeit über feuerundflammeblog@gmail.com kontaktieren.

Vielen Dank für den Besuch auf unserem Blog.

Sandra & Patrick

New York – Die Stadt die niemals schläft

Guten Abend Ihr Lieben!

Ihr habt vielleicht bemerkt, dass wir zur Zeir nicht ganz so viele Rezepte wie üblich veröffentlichen. Der Grund ist, dass wir beide zur Zeit im Job und mit der Musik voll eingespannt sind. Am 10.09. steht ja die Show mit Akrobatik im Sudhaus Basel an und am selben Wochenende werden auch noch zwei Musikvideos gedreht. Es gibt also bis dahin noch Einiges zu organisieren und die nächsten beiden Wochen werden sich hauptsächlich um diese Projekte drehen. Darüber werden wir natürlich berichten und euch so gut es geht auf dem Laufenden halten. Mitte September stehen dann auch noch zwei Wochen Urlaub an und ab Oktober werden wir dann hoffentlich wieder zurück sein und Euch wieder tolle Rezepte präsentieren können.:-)

Am 2. September wird ja auch die neue Single von Tumor Records „New York“ veröffentlicht und dafür möchten wir heute nochmals ein bisschen Werbung machen. Ausserdem könnt Ihr im unterstehenden Video auch sehen, was die mitwirkenden Künstler über die Single zu sagen haben.

NEW YORK – Die Stadt die niemals schläft!

Tumor aka Two More, das Producer Duo aus der Schweiz liefert mit der neuen Single vom kommenden Album Suicide Brothers einen neuen Sound für die Strassen New Yorks. Mit dem gleichnamigen Titel ist der Song eine Hommage an alle Rapper, DJs und Producer aus der Stadt, die niemals schläft. Offiziell entstand die Idee für den Song in einer schlaflosen Nacht im Studio. Nach mehreren 24 Stunden Sessions der Produktion wurde klar, dass der Beat die Stadt New York repräsentieren soll! Mit der echten Hip Hop-Legende Agallah konnte das Team neben St. Laz und Hangman einen wahren Strassen Poet der Szene gewinnen. 10 Jahre nach dem Release von Agallah’s New York Rider Music featuring DJ Premier sah auch er es als angebracht an, eine neue „Hymne“ für die New York Rap Szene aufzunehmen und somit eine neue Generation anzusprechen. Das Release erfolgt am 02.09.16 auf iTunes, Amazon und auf allen anderen üblichen Plattformen.

Die Single kann natürlich auch schon vorbestellt werden🙂

Google Play

iTunes

Weitere Infos über aktuelle Projekte und die Künstler findet Ihr in den Links:
http://www.tumor-records.com

http://www.facebook.com/tumorrecords

http://www.twitter.com/tumorrecords

http://www.soundcloud.com/tumorrecords

http://www.youtube.com/c/tumorrecords

Wir würden uns sehr über Eure Unterstützung freuen.

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wenn Ihr ab sofort nichts mehr verpassen wollt, könnt Ihr uns auf Facebook, Twitter, Instagram, oder Pinterest folgen. Damit Ihr keins unserer Videos mehr verpasst, könnt Ihr gerne auch unseren Youtube-Kanal abonnieren.

Für Fragen, Anregungen oder Kollaborationsanfragen dürft Ihr uns jederzeit über feuerundflammeblog@gmail.com kontaktieren.

Vielen Dank für den Besuch auf unserem Blog.

Sandra & Patrick

Panoramafotografie @feuerundflamme

Liebe Freunde

Passend zum schönen Wetter haben wir Euch ein paar Fotos zusammen gestellt. Wir wünschen viel Spass beim durchsehen. Jetzt geht’s aber erstmal ab in den Pool. Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende!

FILE050_SnapseedPanoramabild1_Snapseed_SnapseedPanoramabild schwarzwald 1_SnapseedPanoramabild_morgen_Snapseedpanobs1_Snapseedm (1 von 1).jpg


Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wenn Ihr ab sofort nichts mehr verpassen wollt, könnt Ihr uns auf Facebook, Twitter, Instagram, oder Pinterest folgen.

Damit Ihr keins unserer Videos mehr verpasst, könnt Ihr gerne auch unseren Youtube-Kanal abonnieren.

Für Fragen, Anregungen oder Kollaborationsanfragen dürft Ihr uns jederzeit über feuerundflammeblog@gmail.com kontaktieren.

Vielen Dank für den Besuch auf unserem Blog.

Sandra & Patrick

Über den Dächern von Delémont

Hallo Freunde der Sonne!

Letztes Wochenende hüpften wir endlich wieder einmal auf das Motorrad für eine kleine Ausfahrt. Dieses Mal führte uns der Weg nach Delémont und dann hoch in die jurassische Hügellandschaft. Schlussendlich sind wir in La Haute Borne gelandet, wo man sich im gleichnamigen Restaurant verpflegen kann.

Man hat von dort oben einen wunderbaren Blick auf das Tal und ist umgeben von grünen Hügeln und Wald. Es war eine wunderbare kleine Auszeit in der Natur und das nur eine halbe Stunde von uns zu Hause entfernt.

20160821_161025-01.jpeg20160821_160314-01.jpeg20160821_161538-01.jpeg


Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wenn Ihr ab sofort nichts mehr verpassen wollt, könnt Ihr uns auf Facebook, Twitter, Instagram, oder Pinterest folgen.

Damit Ihr keins unserer Videos mehr verpasst, könnt Ihr gerne auch unseren Youtube-Kanal abonnieren.

Für Fragen, Anregungen oder Kollaborationsanfragen dürft Ihr uns jederzeit über feuerundflammeblog@gmail.com kontaktieren.

Vielen Dank für den Besuch auf unserem Blog.

Sandra & Patrick

Cocktails und Snacks am Strand

Die olympischen Sommerspiele in Rio waren ja die letzten Wochen in aller Munde und obwohl wir diese nicht gerade aktiv verfolgt haben, ist es schon spannend ab und zu mal reinzuschauen. Was diese Sportler für Höchstleistungen vollbringen ist unglaublich und inspiriert, das Beste aus einem selbst herausholen zu wollen, findet Ihr nicht auch?!

Das haben wir uns für den heutigen Beitrag auch vorgenommen und daher gibt es neben einem leckeren Cocktail auch gleich noch zwei Snackrezepte.🙂

Der Cocktail steht ebenfalls im Zeichen Brasiliens, denn er ist an eine klassische Batida de Coco angelehnt. Die perfekte Kulisse für diesen Drink wäre eigentlich ein langer Sandstrand und Palmen. Da dies aber nicht gerade vor unserer Haustüre liegt, haben wir einen kleinen Strand für Euch nachgebaut.😉

Sind Euch die tollen Gläser auf dem Bild aufgefallen? Wir sind total begeistert, dass Gastro-Inn  uns diese freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Der Onlineshop für Gastro-und Hotelbedarf hat wirklich viele schöne Gläser und auch Geschirr im Sortiment. Eigentlich findet man wirklich alles was man im Zusammenhang mit Gastronomie benötigen könnte. Gerade für Foodblogger ist die Seite interessant, da man tolle Props zum Anrichten und Fotografieren von Speisen findet.

Strand Cocktail-4

Zutaten für 2 Cocktails:

  • 3dl Orangen-Mango-Passionsfruchtsaft
  • 1.5dl Kokosmilch
  • 60cl Cachaça
  • 1 Schuss Limettensaft
  • 2 EL Blue Curaçao Sirup

Zutaten Snacks:

  • 2 Süsskartoffeln
  • Rosa Pfeffer
  • Salz
  • Frittieröl
  • 1 Blätterteig
  • 1 Ei
  •  30g Parmesan
  • 3 EL Sesam
  • Paprikapulver, Salz, Pfeffer
  • 1 Schalotte
  • 2 Scheiben Rohschinken

Zubereitung Cocktail:

  1. Den Fruchtsaft, mit der Kokosmilch, dem Cachaça und dem Limettensaft in einen Shaker geben und gut schütteln
  2. Auf zwei Gläser verteilen und einige Eiswürfel ins Glas geben
  3. Zum Schluss noch den Blue Curaçao Sirup auf die beiden Gläser verteilen, so dass er schön auf den Boden der Gläser sinkt, das sorgt für den speziellen Look

Zubereitung Süsskartoffelchips:

  1. Die Süsskartoffeln schälen und dann mit einem Sparschäler längs in feine Scheiben hobeln
  2. Die Scheiben in einer Pfanne frittieren bis sie goldbraun sind, dann auf einen Teller mit Küchenkrepp geben zum Abtropfen
  3. So lange die Süsskartoffelscheiben noch heiss sind, diese mit Salz und rosa Pfeffer bestreuen

Zubereitung Blätterteigstangen:

  1. Den Blätterteig unbedingt vor der Verarbeitung gut gekühlt aufbewahren
  2. Den Blätterteig einmal quer halbieren und ca. 0.5 cm breite Streifen schneiden
  3. Die Streifen sofort auf ein Backblech legen und mit Ei bestreichen
  4. Nun die Hälfte der Streifen mit Parmesan, Sesam, Paprikapulver, Salz und Pfeffer bestreuen
  5. Die Schalotte und den Rohschinken in feine Stücke schneiden und die restlichen Blätterteigstreifen damit bestreuen
  6. Die Blätterteigstangen im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 5-10 Minuten backen

Cheers und guten Appetit!

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Gastro-Inn entstanden. Danke für die tollen Gläser!


Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wenn Ihr ab sofort nichts mehr verpassen wollt, könnt Ihr uns auf Facebook, Twitter, Instagram, oder Pinterest folgen.

Damit Ihr keins unserer Videos mehr verpasst, könnt Ihr gerne auch unseren Youtube-Kanal abonnieren.

Für Fragen, Anregungen oder Kollaborationsanfragen dürft Ihr uns jederzeit über feuerundflammeblog@gmail.com kontaktieren.

Vielen Dank für den Besuch auf unserem Blog.

Sandra & Patrick

Schneller Aprikosen-Thymian Pie

Habt Ihr gewusst, dass wir Schweizer jährlich mehr als 16 000 Tonnen Aprikosen konsumieren? Das entspricht durchschnittlich 2 Kilogramm pro Kopf. Das ist ganz schön viel findet Ihr nicht auch? Jede zweite in der Schweiz gegessene Aprikose stammt aus dem Wallis. Die leckeren Früchtchen werden auch als „Prinzessin des Walliser Obstgartens“ bezeichnet und sind jeweils von Juli bis Ende August verfügbar.

Da sich die Aprikosen-Saison schon wieder dem Ende zu neigt, wollten wir unbedingt noch ein Rezept mit den orange-roten Leckerbissen für Euch kreieren. Wir haben es uns mit diesem Aprikosen Pie allerdings einfach gemacht, da wir noch einen fertigen Kuchenteig im Kühlschrank hatte, den wir verwenden mussten. So geht das Rezept aber auch super schnell und ist eine gute Lösung, wenn man auf die Schnelle ein leckeres Dessert aus wenig Zutaten zaubern will. Für den extra Geschmackskick haben wir Thymian dazu gegeben, was super zu Aprikosen passt. Diesen Kuchen könnte man gut auch noch lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis servieren und es versteht sich natürlich von selbst, dass man neben Aprikosen auch alle anderen Früchte verwenden kann.

kuchen upload

Zutaten für 1 Kuchen Ø 24cm:

  • 1 Runder Kuchenteig aus dem Kühlregal
  • 250g Aprikosen
  • 200g Aprikosenkonfitüre
  • 3 Zweige Thymian
  • 1 Schuss Cointreau

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 170°C Umluft vorheizen
  2. Den Teig auf die Grösse der Backform zuschneiden (ca. 1/3 des Teigs sollte übrig bleiben) und mit Backpapier in die Form geben. Den Rand auf allen Seiten gleichmässig hochziehen und den Boden mit einer Gabel einstechen
  3. Den restlichen Teig zusammen kneten, auswallen und in Streifen schneiden
  4. Die Aprikosen waschen, entsteinen und in Stücke schneiden
  5. Die Thymianblättchen abzupfen und ganz fein hacken
  6. Nun die Aprikosen, die Konfitüre, den Thymian und den Cointreau vermischen und die Füllung in die Kuchenform geben
  7. Nun die Teigstreifen gitterförmig auf den Kuchen legen und am Rand gut andrücken
  8. Den Kuchen im Ofen ca. 30 – 40 Minuten backen

Wir wünschen Euch guten Appetit!


Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wenn Ihr ab sofort nichts mehr verpassen wollt, könnt Ihr uns auf Facebook, Twitter, Instagram, oder Pinterest folgen.

Damit Ihr keins unserer Videos mehr verpasst, könnt Ihr gerne auch unseren Youtube-Kanal abonnieren.

Für Fragen, Anregungen oder Kollaborationsanfragen dürft Ihr uns jederzeit über feuerundflammeblog@gmail.com kontaktieren.

Vielen Dank für den Besuch auf unserem Blog.

Sandra & Patrick

Instagram
Amazing view from the Roche Tower in Basel(@ Hoffmann-La Roche Tower) http://ow.ly/5cdC100jQXB Morgenstimmung Schaut mal wen wir gefunden haben 😆 Hmmm Lachs mit Himbeersauce 😋 Who's gonna join us at the beach today? We brougt these delicious cocktails and snacks 😆 Wer hat Lust auf Kuchen? Dieser Aprikosen Thymian Pie ist schnell gemacht und benötigt nur 5 Zutaten. Das Rezept findet Ihr auf unserem Blog (Link in der Bio)
%d Bloggern gefällt das: