5 gesunde Snacks, die Du immer zu Hause haben solltest

Halli Hallo Ihr Lieben!

Heute dreht sich bei uns alles um gesunde Ernährung oder besser gesagt um gesunde Snacks. Kennt Ihr das auch, wenn Ihr Abends vor dem Fernseher sitzt und Lust habt etwas zu Knabbern? Wie oft greift Ihr da zu einer Tüte Chips, Cookies der Eiscreme? Dagegen ist ja grundsätzlich auch nichts einzuwenden, allerdings wissen wir ja unterdessen alle, dass Zucker und Fett nur in Massen konsumiert werden sollten und seien mir mal ehrlich, alles was richtig lecker ist, beinhaltet davon mehr als für uns gut ist ;-). Wenn Ihr also auf eure Gesundheit achten möchtet und aber trotzdem nicht auf einen Snack zwischendurch verzichten wollt, dann haben wir heute 5 gesunde Snacks für Euch, die Ihr ohne schlechtes Gewissen zu euch nehmen könnt.

Nr. 1: Fitness Riegel für Zwischendurch

Fitness Riegel gibt es ja wie Sand am Meer. Es gibt Proteinriegel, Rohkostriegel, Müsliriegel oder auch Nussriegel und als ob das nicht schon genug wäre, gibt es natürlich noch alle Varianten von Vegan über Bio und auch zuckerfreie Riegel sucht man nicht vergebens im Supermarktregal. Das praktische an den gesunden Riegeln ist, dass man sie gut mitnehmen kann und sie damit ein perfekter Snack für unterwegs sind. Wenn es mal ganz schnell gehen muss, kommt so ein Riegel bei uns auch schon mal als Frühstücksersatz zum Einsatz. Unsere absoluten Favoriten sind übrigens Clif Bars. Sie bestehen aus natürlichen und gesunden Zutaten auf Haferflockenbasis, Früchten und Nüssen. Ausserdem enthalten sie die Vitamine B6 und B12, Eiweiß und Ballaststoffe. Positiv ist, dass sie frei von Glucose-Fructose Sirup und nur mit braunem Reissirup und Rohrzuckersirup gesüsst werden. Clif Bars enthalten ausserdem keine Trans Fettsäuren, dadurch sind die Riegel äußerst fettarm. Die Riegel sind übrigens auch für Veganer geeignet und das wichtigste ist, dass sie wirklich super lecker schmecken.

Clif bar

Nr. 2: Leckere Reis-Quinoa Waffeln – mit Energie durch den Tag

Nicht umsonst sind Reiswaffeln in der Fitnessszene ein beliebter Snack. Sie haben eine geringe Kaloriendichte und sind fettarm. Außerdem sind Reiswaffeln sehr bekömmlich und leicht verdaulich. Um Sie ein wenig aufzupeppen kann man sie z.B. mit Radieschen oder Avocado belegen. Super lecker schmecken Sie auch mit ein wenig Nussbutter.  In den Waffeln sind weder Spuren von tierischen Inhaltsstoffen, noch von Gluten zu finden, womit sie auch für Veganer und Allergiker geeignet sind.  Wir mögen besonders Reis-Quinoa Waffeln weil sie einen besonders leckeren Geschmack und auch eine interessantere Konsistenz haben.

bio-reiswaffeln-mit-quinoa

Nr. 3 Apfel-Chips zum Aperitif

Zu einem richtigen Aperitif gehört einfach etwas zum Knabbern dazu oder nicht?! Normalerweise greift man dann meistens zu Kartoffelchips oder Nüssen und natürlich sind diese auch super lecker, allerdings enthalten sie wirklich sehr viel Fett und Kohlenhydrate. Auch der Salzanteil ist sehr hoch. Natürlich ist das in Massen ja auch in Ordnung, wenn man es sich aber tagtäglich mit einer Tüte Chips auf der Couch bequem macht, ist das ganz und gar nicht optimal. Wir empfehlen Euch daher leckere Apfelchips, die ganz ohne Fett und auch ohne Salz auskommen. Ausserdem enthalten Sie Ballaststoffe was auch unserer Verdauung zu gute kommt.

Seeberger-Apfelchips-60-g

 

 

Nr. 4 Nussmus als Belohnung für Zwischendurch

Manchmal überkommt einen einfach der Heisshunger und man hat unglaublichen Appetit auf etwas Süsses oder Fettiges. Wenn man dann nichts halbwegs gescheites zur Hand hat, dann greift man einfach zu dem was gerade in der Nähe ist und oftmals sind das dann Süssigkeiten, Schokolade oder etwas Fettiges zu Knabbern. Für solche Fälle haben wir immer Mandel- oder Erdnussmus zu Hause. Ein Teelöffel Mandelmus mit einem frischen Apfel oder auf einer Reiswaffel ist super lecker und sättigt sofort, so dass der Heisshunger schon bald vergessen ist. Ausserdem kann man das Nussmus super verwenden um Haferbrei oder Gebäck zu verfeinern.  Auch in vielen veganen Gerichten kommt beispielsweise Mandel- oder Cashewmus zum Einsatz. Es ist wirklich erstaunlich was man alles damit machen kann.

4260042313650.77b31a1f

Nr. 5 Leckerer Tee anstelle von Dessert

Wir haben erst vor kurzem das Tee trinken wieder für uns entdeckt. Oft hat man nach dem Essen oder am Nachmittag Lust auf ein Dessert oder etwas Süsses. Wir haben uns nun angewöhnt dann einen Tee zu machen und diesen mit einem Stück schwarzer Schokolade zu geniessen. Durch das wohltuende, warme Gefühl verfliegt die Lust auf Süsses wie von selbst und wenn nicht, dann hilft die schwarze Schokolade bestimmt. Wenn man grosse Lust auf Dessert hat, kann man sich beispielsweise auch einen Chai-Tee mit etwas Mandelmilch und Honig machen. Abends bevorzugen wir dann Tee, der entspannend und harmonisierend wirkt und somit auch für besseren Schlaft sorgt.

 

Bad-Heilbrunner-Guten-Abend-Tee-15-Btl-30-gAllerdings haben wir in der Vergangenheit festgestellt, dass es oft schwierig ist alle diese Produkte in einem Supermarkt zu finden, denn oft sind es spezielle Produkte und wir haben wirklich nicht die Zeit und auch nicht die Geduld dann verschiedene Läden nach unseren Lieblingsprodukten abzusuchen. Wir haben aber nun endlich einen Onlinestore gefunden, der wirklich alle Produkte im Sortiment hat die man sich wünschen kann. Auf allyouneedfresh.de findet Ihr ein riesiges Angebot an gesunden Lebensmitteln und wenn Ihr eh schon dabei seid, könnt Ihr auch gleich Euren Wocheneinkauf online tätigen, denn ab EUR 40.- spart Ihr Euch die Lieferkosten.

Wir hoffen wir konnten Euch mit dem ein oder anderen Tipp inspirieren auch etwas mehr auf gesündere Snacks zu achten. Seid Ihr in dem Bereich schon absolute Profis? Dann lasst uns doch in den Kommentaren wissen, zu welchen Snacks Ihr am liebsten greift?


Wenn Ihr ab sofort nichts mehr verpassen wollt, könnt Ihr uns auf FacebookTwitterInstagram, oder Pinterest folgen.

Damit Ihr keins unserer Videos mehr verpasst, könnt Ihr gerne auch unseren Youtube-Kanal abonnieren.

Für Fragen, Anregungen oder Kollaborationsanfragen dürft Ihr uns jederzeit über feuerundflammeblog@gmail.com kontaktieren.

Vielen Dank für den Besuch auf unserem Blog.

Sandra & Patrick

Autor: Feuer & Flamme

www.feuerundflammeblog.com Feuerundflammeblog@gmail.com

4 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s