Grilliertes Kotelett vom Kalb, Süsskartoffelpüree & Zitronenspargel

Hallo liebe Freunde!

Wir hoffen Ihr seid gut in die neue Woche gestartet. Das Wetter soll ja bei uns in der Schweiz diese Woche sehr schön werden. Als Vorbereitung auf diese warme Frühlingswoche haben wir am Wochenende den Balkon hergerichtet, Kräuter und Beeren angepflanzt und sogar in neue Balkonmöbel investiert. Auch für etwas Leckeres zu Essen haben wir gesorgt und ein tolles Grillrezept passend zur Jahreszeit vorbereitet. Neben leckeren Kalbskoteletts gab es grünen Spargel an einer Zitronenmarinade und dazu ein würziges Süsskartoffelpüree.

Die Säure von den Zitronenspargeln harmoniert wunderbar mit der Süsse des Süsskartoffelpürees. Auf eine Sauce haben wir bewusst verzichtet, da der Geschmack der einzelnen Zutaten hier im Mittelpunkt stehen soll. Manchmal ist weniger einfach mehr. 😉

Da die meisten guten Dinge etwas Zeit benötigen, empfehlen wir das Fleisch mindestens 8 Stunden im Voraus zu marinieren, besser noch am Vorabend.

kalb

Zutaten für 2 Personen:

Kalbskoteletts:

  • 2 Kalbskoteletts
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Senf
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • Fleischgewürz (The Golden Bull)
  • Paprikapulver
  • Currypulver
  • Chili

Zitronenspargeln:

  • 1 Bund grüner Spargel
  • Olivenöl
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Schale von 1/2 Zitrone
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise grobes Meersalz
  • Pfeffer

Süsskartoffelpüree:

  • 3 Süsskartoffeln
  • 1-2 Kartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Currypulver
  • Tabasco
  • Zitronensaft
  • Paprikapulver
  • 1-2 dl Gemüsebrühe

 

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für die Marinade vermischen und die Koteletts mindestens 8 Stunden in der Marinade ziehen lassen. Das Fleisch dann eine gute halbe Stunde vor dem Grillieren aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Den Ofen auf 180°C vorheizen und den Grill ebenfalls vorheizen
  3. Als nächstes die Süsskartoffeln, Kartoffeln und die Knoblauchzehe mit der Gemüsebrühe in einen Topf geben und bei kleiner Hitze ca. 20 Min. weich köcheln. Pfanne von der Platte nehmen und das Gemüse mit dem Kartoffelstampfer gut zerdrücken.
  4. Gleichzeitig die Spargeln mit Olivenöl, Zitrone, Salz und Pfeffer marinieren und dann ca. 20 Minuten im Ofen bei 180° Unter- und Oberhitze backen.
  5. Zum Schluss die Koteletts auf dem Grill bei hoher Hitze von jeder Seite ca. 3-4 Minuten braten.

Tipps:

  • Wir haben das Püree ohne Butter zubereitet und mit gerösteten Nüssen serviert
  • Die Spargeln kann man auch gut auf dem Grill zubereiten
  • Zum Würzen der Koteletts haben wir unser eigenes Fleischgewürz „The Golden Bull“ verwendet

Wir wünschen Euch einen guten Appetit!


Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wenn Ihr ab sofort nichts mehr verpassen wollt, könnt Ihr uns auf FacebookTwitterInstagram, oder Pinterest folgen.

Damit Ihr keins unserer Videos mehr verpasst, könnt Ihr gerne auch unseren Youtube-Kanal abonnieren.

Für Fragen, Anregungen oder Kollaborationsanfragen dürft Ihr uns jederzeit über feuerundflammeblog@gmail.com kontaktieren.

Vielen Dank für den Besuch auf unserem Blog.

Sandra & Patrick

Autor: Feuer & Flamme

www.feuerundflammeblog.com Feuerundflammeblog@gmail.com

2 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s