Green Monster Smoothie

Wir hoffen Ihr hattet einen guten Start in die neue Woche. Bei uns war der Start mit diesem grünen Smoothie vor allem gesund. 😉

Es ist doch immer wieder erstaunlich, was die Ernährung für einen Einfluss auf das persönliche Wohlbefinden hat. Gerade beim Frühstück merken wir das extrem. Wenn die erste Mahlzeit des Tages beispielsweise aus einem oder mehreren Brötchen mit Aufschnitt oder Konfitüre besteht, dann fühlen wir uns manchmal schon fast unangenehm satt, haben aber trotzdem nach zwei Stunden schon wieder Hunger. Nehmen wir aber einen mit Mineralstoffen und Vitaminen vollgepackten, grünen Smoothie, dann bleibt das Sättigungsgefühl wesentlich länger, während das Wohlbefinden um einiges höher ist.

Wenn es Euch ähnlich geht, können wir Euch unseren Green Monster Smoothie nur empfehlen. Er schmeckt super lecker und im Nu zubereitet.

Green Monster Smoothie

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Banane
  • 1 Hand voll Spinat
  • 1 Mango
  • 1 Kiwi
  • 1dl Wasser
  • 4 Cashewnüsse

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in den Mixer geben und gut durchmixen bis keine Stücke mehr drinn sind und eine cremige Konsistenz entstanden ist
  2. Dann sofort geniessen.

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wenn Ihr ab sofort nichts mehr verpassen wollt, könnt Ihr uns auf Facebook, Twitter, Instagram, oder Pinterest folgen.

Damit Ihr keins unserer Videos mehr verpasst, könnt Ihr gerne auch unseren Youtube-Kanal abonnieren.

Für Fragen, Anregungen oder Kollaborationsanfragen dürft Ihr uns jederzeit über feuerundflammeblog@gmail.com kontaktieren.

Vielen Dank für den Besuch auf unserem Blog.

Sandra & Patrick

Autor: Feuer & Flamme

www.feuerundflammeblog.com Feuerundflammeblog@gmail.com

8 thoughts

      1. Auf jeden Fall, dann startet man schon fit und voller Tatendrang in den Tag 🙂 Es ist wirklich ein riesiger Unterschied und ich bin immer auf der Suche nach neuen Variationen – also Danke für diese 😉

        Gefällt 1 Person

  1. Das mit dem schnellen Hunger haben kenne ich.
    Das kommt von den vielen Kohlehydraten die man zu sich nimmt.
    Da steigt dann der Blutzuckerspiegel und dann wird Insulin ausgeschüttet um ihn wieder zu senken. Meistens schießt man übers Ziel hinaus und dann Blutzucker geht so weit runter, dass man wieder Hunger hat >.<
    Da sind grüne Smoothies schon deutlich besser, die enthalten Chlorophyll und helfen gegen Entzündungen und Giftstoffe im Körper (Quelle: http://www.vitality4life.de/blog/gesunder-lebensstil/was-sind-gruene-smoothies/)
    Sind wirklich super mach mir auch einmal in der Woche einen 🙂
    gruß Max

    Gefällt mir

    1. Hallo Max!

      Besten Dank für deinen ausführlichen Kommentar. Da haben wir ja schon wieder etwas gelernt. 🙂
      Ja das stimmt absolut, wir experimentieren gerade etwas mit Paleo und es ist erstaunlich wie gut die gluten- und laktosefreie Ernährung einem bekommt und vor allem wie lange man satt bleibt.

      Liebe Grüsse
      Sandra & Patrick

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s