Orientalischer Hirsesalat mit Halloumi und gegrillten Aprikosen + Linkparty

Hallo Ihr Lieben!

Heute haben wir mal wieder ein Grillrezept für Euch. Oft vergisst man, dass es auf dem Grill nicht immer ein saftiges Steak sein muss, sondern dass es auch viele vegetarische Optionen gibt, die mindestens genau so lecker schmecken. Daher grillen wir heute Gemüse, Halloumi und Aprikosen. In Kombination mit Hirse werden diese Zutaten dann zu einem köstlichen, orientalischen Salat. Dieses Rezept ist wieder mal etwas für alle unsere Geschmacksknospen, denn von süss über salzig und sauer ist wirklich alles mit dabei. Wir versprechen Euch bei diesem Gericht wird bestimmt keiner nach Fleisch schreien. 😉

Uns würde wundernehmen was Eure liebsten vegetarischen Optionen für den Grill sind? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. Falls Ihr schon entsprechende Rezepte auf Eurem Blog habt, dürft Ihr diese gerne verlinken. Wir werden Eure Rezepte dann gerne in einem separaten Blogpost vorstellen. Also macht Lärm und zweigt uns Eure tollsten vegetarischen Grillrezepte! 🙂

Hirse Salat

Zutaten für 2 Personen:

  • 100g Hirse
  • 1 Aubergine
  • 2 Peperoni
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tomate
  • 2 EL Minze
  • 2 EL Petersilie
  • 2 Aprikosen
  • 2 Scheiben Halloumi
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 30g Cranberries
  • 30g Cashewnüsse

Zubereitung:

  1. Die Hirse in Salzwasser kochen.
  2. Aubergine, Zucchini, Peperoni, Zwiebel und Knoblauchzehen hacken und zusammen mit dem Olivenöl in eine halbrunde Form für den Grill geben und gut mit Salz und Pfeffer würzen
  3. Die Form auf den vorgeheizten Grill stellen und unbedingt den Deckel wieder schliessen, damit das Gemüse dämpfen kann
  4. Das Gemüse vom Grill nehmen wenn es gar und leicht angebräunt ist und dann mit der gekochten Hirse in eine Schüssel geben
  5. Die Tomate würfeln, die Petersilie und die Minze hacken und dann mit den Cranberries und den Cashewnüssen zum Salat geben
  6. Den Salat gut durchmischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken
  7. Nun die Aprikosen halbieren und zusammen mit dem Halloumi auf den Grill legen bis auf beiden Seiten schöne Grillstreifen zu sehen sind.
  8. Den Hirsesalat auf zwei Teller verteilen und den Halloumi sowie die Aprikosen darauf anrichten.

Wir wünschen guten Appetit!


Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wenn Ihr ab sofort nichts mehr verpassen wollt, könnt Ihr uns auf Facebook, Twitter, Instagram, oder Pinterest folgen.

Damit Ihr keins unserer Videos mehr verpasst, könnt Ihr gerne auch unseren Youtube-Kanal abonnieren.

Für Fragen, Anregungen oder Kollaborationsanfragen dürft Ihr uns jederzeit über feuerundflammeblog@gmail.com kontaktieren.

Vielen Dank für den Besuch auf unserem Blog.

Sandra & Patrick

Autor: Feuer & Flamme

www.feuerundflammeblog.com Feuerundflammeblog@gmail.com

7 thoughts

    1. Vielen Dank für deinen Beitrag. 👍😆 Keine Grillparty ohne tollen Apperitif und Tabouleh ist immer eine tolle Beilage 😋 Gut finden wir auch, dass der Aperitif alkoholfrei ist, schliesslich müssen die Gäste ja auch noch heimfahren können 😉

      Gefällt 1 Person

  1. Oh herrlich, Hirsesalat liebe ich ja sowieso. Und dazu Halloumi? Das klingt toll! Diesem Leckerchen bin ich seit einiger Zeit sowieso hemmungslos verfallen, der Geschmack ist so einzigartig gut! Tolles Rezept ihr Lieben 🙂
    Liebe Grüße, Mia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s