Zwischen Touristen und Selfiestick-Verkäufern – Erste Eindrücke aus Rom

Buona sera liebe Leser und Leserinnen

Wie Ihr vielleicht schon mitbekommen habt, befinden wir uns aktuell  in Italien – genauer gesagt in Rom. Wir sind noch bis am Samstag hier und versuchen uns bestmöglich zu amüsieren und die Stadt zu erkunden. Bis jetzt hatten wir grosses Glück mit dem Wetter, auch unser Flug und die Anreise verliefen bestens.

Panorama castel dangelo - upload.jpg

Wir haben uns ein Apartment über Airbnb gemietet und befinden uns 10 Gehminuten vom Vatikan entfernt, mit dem Bus sind wir in fünf bis zehn Minuten mitten im Zentrum des Geschehens.

Nach drei Tagen Shopping und Sightseeing sind wir jedoch schon ziemlich geschlaucht und unsere Füsse machen sich nach mindestens 50 000 Schritten auch langsam bemerkbar. Wir geniessen es hier sehr und sind von der Architektur des alten Roms und dem Gelati begeistert. Leider haben wir aber festgestellt, dass bei den bekanntesten Sehenswürdigkeiten die Plätze mit Touristen überfüllt sind. Man braucht also viel Geduld, Zeit und gute Nerven, wenn man sich durch die ganzen Strassenverkäufer und Urlauber durchkämpfen will. Es ist Schade kann man sich kaum auf die geschichtlichen Sensationen konzentrieren oder den Moment mit seinem Liebsten geniessen, ohne immer wieder von einem „Selfie-Stick Verkäufer“ angesprochen zu werden.

Auch ein dickes Portemonnaie ist gefragt, vor allem bei den Geschäften und Restaurants rund um die Hotspots, diese sind nämlich masslos überteuert. Das Zentrum ist wild, laut und chaotisch. Eine Fahrt im Taxi, jenseits von allen Verkehrsregeln, bringt den Fahrgast ins Schwitzen und auch im Bus darf man keine Angst vor Körperkontakt mit Fremden haben. 😉

Nichts desto trotz haben wir hier eine gute Zeit und kosten unseren Urlaub voll aus.

Sehr gerne präsentieren wir Euch hiermit ein paar Eindrücke aus der ewigen Stadt.

Wir wünschen Euch viel Spass beim Durchsehen!

petersplatz.jpg

petersdom black  upload

IMG_0387.JPG

Piazza Venezia New

castel dangelo upload.jpg

IMG_0400.JPG

feuerundflamme rom.jpg


Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wir hoffen dieser Beitrag hat Euch gefallen. Wenn Ihr ab sofort nichts mehr verpassen wollt, könnt Ihr uns auf FacebookTwitterInstagram, oder Pinterest folgen.

Damit Ihr keins unserer Videos mehr verpasst, könnt Ihr gerne auch unseren Youtube-Kanal abonnieren.

Für Fragen, Anregungen oder Kollaborationsanfragen dürft Ihr uns jederzeit über feuerundflammeblog@gmail.com kontaktieren.

Vielen Dank für den Besuch auf unserem Blog.

Sandra & Patrick

 

Autor: Feuer & Flamme

www.feuerundflammeblog.com Feuerundflammeblog@gmail.com

7 thoughts

  1. Eine Freundin war im Sommer in Rom. Es hört sich so an, als sei es im Frühjahr gar nicht viel besser mit der Überfüllung und den Sticks. Trotzdem sind eure Bilder so gut getroffen, es wirkt nicht überfüllt. Schöner Beitrag, aber ich sollte vielleicht im Winter nach Rom, sonst gibt es wieder einen laangen Beitrag über Selfie-Sticks ^^

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s