Gemüsepasta mit Mangohühnchen und Asiatouch

Hallo Ihr Lieben!

Wir hoffen Ihr habt gut in die neue Woche gestartet! Wir haben letzte Woche wiedermal ordentlich geschlemmt. Schliesslich hatten wir ja ein langes Wochenende und dann war da auch noch Muttertag. 😉  So schön das auch war, jetzt heisst es wieder: Fit werden für den Sommer! Wir werden da ab sofort unseren Süssigkeiten- und Fettkonsum ein bisschen unter die Lupe. Auch  mit den Kohlenhydraten ein bisschen sparsamer umzugehen, kann nichts schaden. Daher wollen wir Euch natürlich dieses leckere Rezept nicht vorenthalten, welches selbstverständlich auch Vegan zubereitet werden kann. Wir haben für dieses Gericht fixfertige Zucchini- und Karotten-„Nudeln“ verwendet, natürlich kann man diese mit dem richtigen Zubehör auch selbst herstellen.

 

vegienudeln (1 von 1).jpg

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Stk Pouletbrust
  • Zucchini- und Karottenpasta
  • Hand voll Mungosprossen
  • 100 g Champignons/Pilzmischung
  • 6 Mini-Auberginen
  • Hand voll Cherry-Tomaten
  • 1 Chalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Hand voll Parmesan
  • 3dl Tomatensauce
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 8 Basilikumblätter
  • Mangochutney
  • Olivenöl
  • Zitronensaft
  • Gewürze

Vorbereitung:

  • Grill vorheizen
  • Pouletbrust in 3 Streifen schneiden und würzen
  • Kräuter kleinhacken
  • Pilze putzen
  • Cherrytomaten halbieren, Mini Auberginen dritteln
  • Chalotten und Knoblach hacken
  • Tomatensauce erwärmen
  • Marinade aus 1 EL Mangochutney und 1/2 EL Olivenöl herstellen

Zubereitung:

  • Pouletbrust auf den Grill und mit Marinade bestreichen
  • Pfanne erwärmen und darin die Chalotten, den Knoblauch, die Pilze und die Auberginen mit Zucker und Salz glasieren
  • Separat die Zucchini- und Karottenpasta erwärmen und mit Salz, wenig Zucker und Pfeffer würzen
  • Pouletbrust auf dem Grill wenden und nochmals marinieren
  • Jetzt die Cherry-Tomaten, die Sprossen und den Zitronensaft dem Asiagemüse beigeben, alles durchschwenken
  • Nun die „Pasta“ mit ein wenig Tomatensauce vermengen und auf dem Teller anrichten
  • Die gehackten Kräuter in die Gemüsepfanne geben und auf den „Nudeln“ anrichten
  • Zum Schluss die Hühnchenstreifen dazulegen und mit Kräutern und Parmesan garnieren

Tipp:

Wer mag, darf natürlich das Asiagemüse mit ein wenig Sojasauce würzen.

Wir haben für dieses Gericht unsere neuste Gewürzkombination für Pasta verwendet. Dieses Gewürz verleiht dem Menü den letzten Schliff. Falls jemand Interesse daran hat es zu testen, bitte in die Kommentare schreiben. Vielen Dank für Euer Intresse!

Wir wünschen Euch viel Spass beim Nachkochen und einen guten Appetit!


Wir hoffen dieser Beitrag hat Euch gefallen. Wenn Ihr ab sofort nichts mehr verpassen wollt, könnt Ihr uns auf FacebookTwitterInstagram, oder Pinterest folgen.

Damit Ihr keins unserer Videos mehr verpasst, könnt Ihr gerne auch unseren Youtube-Kanal abonnieren.

Unseren Blog könnt Ihr ausserdem auch per E-Mail oder über Bloglovin abonnieren.

Für Fragen, Anregungen oder Kollaborationsanfragen dürft Ihr uns jederzeit über feuerundflammeblog@gmail.com kontaktieren.

Vielen Dank für den Besuch auf unserem Blog.

Feuer & Flamme

Autor: Feuer & Flamme

www.feuerundflammeblog.com Feuerundflammeblog@gmail.com

7 thoughts

    1. Hihi das mit den Fresspaketen ist noch in Arbeit 😉 aber wenn du Lust hast, können wir dir gerne mal unsere drei Gewürzmischungen zum Testen zukommen lassen? Wir planen diese zukünftig auch über unseren eigenen Onlineshop zu verkaufen und freuen uns über freiwillige Tester ;-D

      Gefällt 1 Person

      1. Achso? Das ist ja hammer. Eigentlich hätte ich mir das auch denken können 😉 so toll wie ihr immer kocht, da kann man sich ja nur reinlegen. Klar will ich die testen, wenn ich schon immer so neidisch auf euer Essen stiere 😉 Und wenn ihr dann euren Onlineshop habt, kann ich mich bestimmt nicht zurück halten. Hehe. Bin total Fresssüchtig. 😀 Kann man das so sagen? Ja denke schon, alles was ich in Lucke bekomm, ist für mich pures Glück hehe. Geht euch sicher genauso. Ich verspreche euch ich werde einen ausführlichen Bericht schreiben 🙂 Soll ich euch ne PN auf Facebook zukommen lassen wegen Adresse und so?

        Gefällt mir

      2. Ja wir stehen da noch ganz in den Startlöchern und wir sind dankbar für jeden Tester der nicht zur Familie gehört, denn die finden ja sowieso immer alles toll 😉 Echt cool dass du mitmachst ☺👍 sende uns doch eine Mail auf feuerundflammeblog@gmail.com mit deiner Adresse. Wir werden dir dann noch einige Informationen zu den Gewürzen zukommen lassen.Haha und ja das mit dem fresssüchtig sein kann man schon so sagen unserer Meinung nach, wir kennen das ja 😉😂 Liebe Grüsse Sandra & Patrick

        Gefällt mir

      3. Hallo liebe Mia!
        Vielen Dank für dein Mail. Wir freuen uns riesig, dass du unsere Gewürze testen willst und werden dir noch detaillierte Informationen dazu per Mail zukommen lassen. Wir hoffen du gibst uns noch ein paar Tage Zeit, da wir dieses Wochenende in Urlaub fahren und gerade sonst bei der Arbeit noch ziemlich eingespannt sind.
        Wir melden uns nach unserem Urlaub mit allen Informationen bei Dir 🙂
        Liebe Grüsse
        Sandra & Patrick

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s