Über Eltern und Kinder und einige Last-Minute Geschenke für den Muttertag

Hallo Ihr Lieben!

Am Sonntag ist es schon wieder soweit und es ist Muttertag. Wie steht Ihr dazu? Wird der bei Euch gefeiert? Macht Ihr was tolles an diesem Tag für Eure Mama? Seid Ihr selbst schon Mama und werdet von Euren Kindern an diesem Tag speziell verwöhnt oder beschenkt?

Wir können uns noch gut erinnern wie das am Muttertag war als wir noch jünger waren. In der Schule wurde vorgängig gebastelt und gemalt. Am Muttertag selbst haben wir dann mit dem Papa zusammen ein“Überraschungs“-Frühstück für die Mama vorbereitet. Dazu gehörten frische Brötchen vom Bäcker und meist auch ein selbst gepflückter Blumenstrauss. Als Kinder war das für uns auf jeden Fall ein ganz besonderer Tag. Leider verliert sich dieses besondere „Muttertagsgefühl“ mit den Jahren sowohl bei den Kindern als auch bei den Müttern ein wenig. Das stellen wir auf jeden Fall bei uns und unseren Müttern fest und irgendwie ist das doch schade oder nicht?!

Natürlich sind wir mit fast 30 Jahren nicht mehr so auf unsere Eltern angewiesen wie noch vor 20 Jahren und wir leben unser Leben nach unseren eigenen Vorstellungen und Regeln. Das manchmal wohl auch zum Leid unserer Mütter bzw. Eltern. 😉 Aber trotzdem ist da dieses Gefühl, dass man sich immer an jemanden wenden kann wenn man sich hilflos, alleine oder einfach mal unglücklich fühlt. Wenn wir wirklich mal in der Klemme stecken und nicht weiter wissen, stehen uns unsere Eltern immer mit Rat und Tat zur Seite. Je älter wir werden, desto mehr realisieren wir, dass „Eltern sein“ wohl doch nicht der einfachste Job der Welt ist. Es ist neben allem Schönen auch mit vielen Ängsten und Sorgen verbunden, was man als Kind und vor allem Jugendliche so gar nicht verstehen kann. Da wir nun doch schon ein bisschen älter geworden sind, sehen wir doch einige Dinge etwas anders und möchten diesen Beitrag zum Anlass nehmen um unseren Eltern einfach mal Danke zu sagen. Danke für alles, Ihr seid die Besten! 😀

Und nach dieser ziemlich langen Einleitung kommen wir jetzt doch noch zu den versprochenen DIY-Ideen für tolle und einzigartige Muttertags Geschenke, die man zeitlich gerade noch so fertig bekommen sollte. 😉

Selbst gemachte Seife

Seifen-selber-machen

Marmorierte Tassen

Tassen-marmorieren

Kerzenständer aus Beton

betonkerzenständer-diy.jpg

Origami Vasen

Origami-Vasen-falten-DIY

Oder vielleicht möchtet Ihr eure Mama ja lieber mit etwas Süssem zum Kaffee beglücken.

Mini-Cupcakes mit Erdbeeren

Mini-Cupcakes-mit-Erdbeeren-9050f4a177a543cb7443e0fc1784f2d0_fjt2013050441

Himbeer-Torte

Himbeertorte_4de4e6b4aa15aff44addbdf44b3709dc_fjt2009071181.jpg

Blumen-Kuchen

blumenkuchen

Petit Fours

1078019_1458134314_franzoesisches-gebaeck-5-400.jpg

Wir hoffen wir konnten Euch inspirieren und wünschen Euch ein schönes Wochenende und einen wunderbaren Muttertag.


 

Wir hoffen dieser Beitrag hat Euch gefallen. Wenn Ihr ab sofort nichts mehr verpassen wollt, könnt Ihr uns auf FacebookTwitterInstagram, oder Pinterest folgen.

Damit Ihr keins unserer Videos mehr verpasst, könnt Ihr gerne auch unseren Youtube-Kanal abonnieren.

Unseren Blog könnt Ihr ausserdem auch per E-Mail oder über Bloglovin abonnieren.

Für Fragen, Anregungen oder Kollaborationsanfragen dürft Ihr uns jederzeit über feuerundflammeblog@gmail.com kontaktieren.

Vielen Dank für den Besuch auf unserem Blog.

Sandra & Patrick

Autor: Feuer & Flamme

www.feuerundflammeblog.com Feuerundflammeblog@gmail.com

10 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s