Fit Friday: Vegane Nutella 3 Varianten

Hallo Ihr Lieben!

Willkommen zu einem neuen Fit Friday! Heute beschäftigen wir uns mit der Frage, warum das Leben manchmal so ungerecht ist und alles was uns besonders gut schmeckt, oft auch am meisten Kalorien hat. 😉

Als Beispiel nehmen wir heute Nutella 🙂 Als Kind war die Nutella immer das Highlight auf dem Frühstückstisch. Was spricht auch dagegen?! Schliesslich isst ja sogar die deutsche Fussball Nationalmannschaft Nutella-Brot zum Frühstück. So schlecht kann es ja dann wohl nicht sein. 😉 Wenn man sich aber mal mit den Inhaltsstoffen der sogenannten „Haselnusscreme“ auseinandersetzt, dann wird schnell ersichtlich, dass die Hauptzutaten Zucker und Fett sind und lediglich ein Anteil von 13% Haselnuss darin enthalten ist.

Wir bieten Euch heute drei vegane Alternativen für Haselnusscreme. Auch hier ist darauf zu achten, dass diese selbst gemachte „Nutella“ nicht gerade kalorienarm ist. Den Unterschied machen hier aber die Inhaltsstoffe. Wir verwenden hauptsächlich unverarbeitete Lebensmittel und hochwertige Zutaten. Ausserdem sind die Rezepte, wie bereits erwähnt, rein pflanzlich.

Nutella finish

Die Fruchtige

Diese Variante ist am schnellsten zubereitet und besteht lediglich aus 3 Zutaten. Als Basis dienen uns Bananen, was man natürlich am Schluss auch schmeckt. Für alle die eine kalorienarme Variante bevorzugen und die Kombination Schokolade- Banane mögen, ist das die perfekte Lösung.

Zutaten für 1 kleines Glas:

  • 1 Banane
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Kakaopulver

Alle Zutaten fein pürieren.

 

 Nährwertangaben:

 Kalorien: 222 kcal, Kohlenhydrate: 34.2 g, Fett: 9.2 g, Protein: 7.9 g


 

Die Proteinbombe

Für dieses Rezept verwenden wir als Basis Kichererbsen. Ja, ihr habt richtig gelesen, KICHERERBSEN! 😉 Dieses Rezept hat Joana von Berlin Fooddesign letztens auf ihrem Blog gepostet und wir wollten das unbedingt ausprobieren. Wie bereits der Titel sagt, hat diese Variante einen etwas höheren Proteinanteil bei relativ wenig Fett dank der Kichererbsen. Allen Skeptikern sei gesagt, dass dieses Rezept genial lecker ist und man die Kichererbsen nicht herausschmeckt 🙂 Wir haben das Rezept von Joana bis auf zwei drei kleine Änderungen übernommen.

Zutaten für 1 kleines Glas:

  • 100g Kichererbsen gekocht
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 EL Dattelsirup
  • 2 EL Haselnussmus
  • 2 EL Haselnussmilch
  • 1 EL Kokosöl

Alle Zutaten fein pürieren.

 

Nährwertangaben:

 Kalorien: 735 kcal, Kohlenhydrate: 105 g, Fett: 34.1 g, Protein: 15.4 g


 

Die Deluxe Variante

Dieses Rezept kommt geschmacklich am nächsten an die Original Nutella heran. Die Hauptzutat hier ist Haselnussbutter und das schmeckt man auch. 🙂 Dies ist auch die Variante mit den meisten Kalorien. Hier wären wir dann wohl wieder bei der Ungerechtigkeit des Lebens angelangt 😉

Zutaten für 1 kleines Glas:

  •  100g Haselnussmus
  • 3 EL Kakaopulver
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Haselnussmilch

Alle Zutaten in eine Pfanne geben, kurz erhitzen und zu einer homogenen Masse verrühren.

 

Nährwertangaben:

 Kalorien: 1014 kcal, Kohlenhydrate: 38.6 g, Fett: 90.5 g, Protein: 18.3 g

Autor: Feuer & Flamme

www.feuerundflammeblog.com Feuerundflammeblog@gmail.com

6 thoughts

  1. Pingback: Nuss-Schoko Creme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s