Fit Friday: Schoko-Proteinpancakes

Hallo Ihr Lieben!

Das Wochenende steht vor der Türe und passend dazu haben wir ein gesundes Frühstücks-Rezept das vor allem dann passt, wenn man ein bisschen mehr Zeit hat um richtig zu schlemmen :-).

Heute gibt’s Schoko-Protein-Pancakes für Euch. Unser Rezept basiert auf einer speziellen Protein-Pancake-Mischung. Wem das nicht so zusagt, für den haben wir natürlich noch ein paar Alternativen aufgeführt, damit auch für jeden was dabei ist 🙂

image

Zutaten für 1 Portion:

 

Tipps zur Zubereitung:

  • Alle Zutaten vermischen bis ein glatter Teig entsteht
  • Für die kleinen runden Pancakes je 1 EL Teig mit Kokosöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze braten (ca. 1-2 Minuten auf jeder Seite)
  •  Für eine exakt runde Form den Teig mit Hilfe eines Servierrings in die Pfanne geben und kurz anbraten lassen, bevor man den Servierring wieder entfernt
  • Wir haben die kleinen Pfannkuchen mit Früchten, Erdnussbutter und einem selbst gemachten Himbeerjoghurt gegessen
  • Gut passen auch Honig, Konfitüre, Schokolade, Nutella, Ahornsirup, Apfelmus usw. je nach dem wie gesund es sein soll 😉

 

Hier haben wir noch ein paar Rezepte welche Ihr als Alternative zum obenstehenden Teig verwenden könnt:

Schoko-Protein-Pancakes ohne Proteinpulver:

Zutaten für 1 Portion:

  • 30 g Kokosmehl
  • 0,5 TL Backpulver
  • 1 dl Mandelmilch
  • 2 Eier
  • 20 g Sojaflocken
  • 1.5 EL ungesüsstes Kakaopulver

 

 

Standard Schoko-Pancakes

Zutaten für 2 Portionen:

  • 100 g Mehl
  • 2 Tl Weinsteinbackpulver
  • 1/2 El Kakaopulver
  • 120 ml Milch
  • 2 Eier

 

Vegane Schoko-Pancakes

Zutaten für 1-2 Portionen:

  • 120ml Sojamilch/Mandelmilch
  • 3TL Zucker
  • 110g Mehl
  • 1TL Backpulver
  • Etwas gemahlene Vanille
  • Kakao Pulver je nach Geschmack ca 3-4EL

Autor: Feuer & Flamme

www.feuerundflammeblog.com Feuerundflammeblog@gmail.com

5 thoughts

  1. Hallo Ihr lieben, neuerdings muss man bei Euch zweimal anklicken um zum vollständigen Beitrag zu gelangen – ist das so in Eurem Sinne? Ich persönlich find’s mühsam und ich weiss das es vor einiger Zeit Updates von WordPress gegeben hat, die diese Funktion eigenmächtig initiiert haben, ohne das die Seitenbetreiber es so wollten….deshalb meine Info / Frage an Euch 😉 auch sonst scheinen einige Leut grad wieder massiv Probleme zu haben….LG 🙂

    Gefällt 1 Person

      1. In den letzten Tagen gibt es häufiger Probleme beim Seitenaufbau, das sind auch meistens Anzeichen für irgendwelche Hintergrund Updates…ansonsten nach wie vor am Desktop PC das man wenn man auf einen Kommentar antwortet und sich verschrieben hat oder zurück tickern will, weil man noch etwas ergänzen will, nicht zurück kann….der Cursor bleibt am Ende des Satzes. Und wenn man zurück will muss man alles wieder löschen…..am iPad ist das allerdings nicht….

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s