Das perfekte Weihnachtsmenü – Teil 2 Brüsseler Salat Deluxe

Hallo Ihr Lieben!

Heute haben wir für Euch den zweiten Teil unseres Weihnachtsmenüs. Wir starten das Essen ganz klassisch mit einem Salat. Im Winter gibt es ja ein paar ganz tolle Saisonsalate wie z.B. Feldsalat, Cicorino rosso, Brüsseler und Endiviensalat. Wir haben uns für Brüsseler entschieden. Unser Salat-Rezept besticht mit einem opulenten Topping, der fruchtigen Komponente und den köstlichen Weihnachtsaromen. Das Rezept erfordert ein wenig Vorbereitung, ist aber grundsätzlich einfach zuzubereiten. Ausserdem darf es an den Festtagen ja schon mal ein wenig aufwändiger sein oder? 🙂

dsc_1131-01.jpeg

Hier also unser Rezept für den Brüsseler Salat Deluxe:

Zutaten Salat 4 Personen:

  • 600g Brüsseler Salat
  • 8 Datteln
  • 50g Nüsse gemischt
  • 2-3 Orangen
  • 1 Sternanis, 1 Zimtstange, 2 Nelken
  • 0.5 dl Grand Marnier
  • 50g Zucker

Zutaten Dressing:

  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • 3 EL Balsamico Essig weiss
  • Saft von 1 Orange
  • 1 EL Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 0.5 Bund Schnittlauch fein geschnitten
  • 0.5 Knoblauchzehe

Als erstes den Brüsseler Salat längs halbieren, Strunk herausschneiden, Chicorée in Streifen schneiden. Damit der Salat nicht so bitter ist, diesen ca. eine halbe Stunde in Milchwasser mit einer Prise Zucker einlegen.

Nun die Nüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie goldbraun sind und gut duften. Von einer Orange die Schale abreiben. Dann aus den Orangen die Filets herausschneiden und den Saft auffangen. Den Zucker, die Orangenschale und die Gewürze in einer Pfanne langsam erhitzen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann Orangenfilets und -Saft zugeben und nochmals erhitzen. Den Alkohol darüber giessen, Pfanne leicht schräg halten und die Flüssigkeit am Rand anzünden. Nun einkochen lassen, bis die Flüssigkeit leicht eindickt.

Als nächstes  die Datteln in feine Scheiben schneiden und die Zutaten für das Dressing zusammen mixen und abschmecken. Den Brüsseler Salat aus dem Milch Bad abgiessen, gut waschen und trocken schleudern.

Nun sind alle Vorbereitungen abgeschlossen und der Salat muss nur noch mit den Toppings hübsch angerichtet  werden. Zum Schluss mit dem Dressing beträufeln und servieren 🙂

Wir wünschen guten Appetit!

dsc_1130-01.jpeg

Autor: Feuer & Flamme

www.feuerundflammeblog.com Feuerundflammeblog@gmail.com

8 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s