Ein Nachmittag in Solothurn

DSC_0528-4

Letztes Wochenende haben wir dem schönen Städtchen Solothurn einen Besuch abgestattet. Wenn von den schönsten und sehenswertesten Städten der Schweiz geschwärmt wird, dann fallen meistens die Namen Luzern, Zürich, Bern und Basel. Solothurn wird dabei oft aussen vor gelassen. Es mag an der Grösse liegen, da Solothurn eher als Kleinstadt gilt. Ansonsten gibt es nämlich viele gute Gründe, wieso Solothurn einen Besuch wert ist.

Die Stadt hat einen ganz speziellen, eigenen Charme, der schwer in Worte zu fassen ist. Erstens ist die Lage direkt an der Aare, die sich gemächlich durch die Stadt schlängelt, toll. Auf der einen Seite des Flusses gibt es eine Art Promenade, an welcher viele Restaurants und Bars angesiedelt sind. Hier kann man gemütlich draussen sitzen, einen Kaffee trinken oder eine Kleinigkeit essen. Für alle Eiscreme-Liebhaber können wir die Vitaminstation empfehlen.  Dort gibt es nicht nur die leckerste Eiscreme in Solothurn, sondern auch leckere Smoothies.

 img1990_579

Auch sonst hat Solothurn kulinarisch einiges zu bieten. Sehr empfehlenswert soll anscheinend das Salzhaus sein. Wir waren selbst noch nicht da, haben aber nur Gutes gehört.

l

Neben gutem Essen gibt es auch viele Möglichkeiten zum Einkaufen. Am Samstagmorgen findet jeweils der Wochenmarkt statt, wo es eine riesen grosse Auswahl an verschiedenen Lebensmitteln und Produkten aus der Region gibt. Natürlich gibt es auch sonst zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten.

Weiter liegt Solothurn in einer Gegend die eine grosse Auswahl an Freizeitaktivitäten bietet. In wenigen Minuten ist man im Grünen und kann Wandern, Radwandern, Klettern, Deltasegeln, Gleitschirmfliegen, Reiten usw.  Es gibt auch zwei Sportzentren in Solothurn und Zuchwil sowie ein grosser Fitnesspark.

Eine Schiffsfahrt auf der Aare bietet sich ebenfalls an, denn die Aarefahrt Solothurn-Biel gilt als schönste Fluss-Schifffahrt der Schweiz. Unterwegs lohnt sich ein Halt bei der Storchensiedlung Altreu mit einer grossen Anzahl frei lebender Störche. Im Sommer laden viele ruhige Plätze entlang der Aare zum Entspannen und zum Aarebad ein.

Nahe bei Solothurn liegt der Weissenstein (1291 m ü. M.), von welchem man einen unvergleichlichen Ausblick auf das Mittelland und die Alpen hat. Nördlich von Solothurn liegt die Verenaschlucht in welcher die Einsiedelei mit Eremitenklause und Kapelle zu finden ist.

Es gibt also wirklich viel zu tun 🙂 Wir haben Ihr zum Schluss noch ein paar Eindrücke aus der Altstadt. Viel Spass beim Durchsehen!

Autor: Feuer & Flamme

www.feuerundflammeblog.com Feuerundflammeblog@gmail.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s