Der Feuer & Flamme Cheeseburger

Cheese Burger Feuer & Flamme

Hallo liebe Freunde des guten Geschmacks

Wir haben es tatsächlich mal wieder geschafft ein leckeres Rezept zu kochen und dieses auch noch zu fotografieren. Versteht uns nicht falsch, wir kochen nach wie vor gerne leckere Dinge, allerdings müssen unsere Menüs nun auch kinderfreundlich sein und spätestens um 18.30 Uhr auf dem Tisch stehen. Denn wenn unsere kleine Tochter am Verhungern ist, dann ist ein Blogbeitrag unser geringstes Problem. 😉 Wollen wir also ganz in Ruhe ein Rezept für einen Blogbeitrag kreieren, dann erfordert das eine gewisse Vorbereitung. Diesen Burger haben wir letzten Herbst gemacht. Wir wollten die Grillsaison nochmals richtig abschliessen mit einem Gaumenschmaus und den habt Ihr hier garantiert. Aber seien wir ehrlich, einen guten Burger kann man zu jeder Jahreszeit geniessen.

Was macht nun den Unterschied zu Fast Food? Und was braucht es für einen guten Burger? Wichtig sind vor allem die gute Qualität der Zutaten und ein wenig Liebe zum Detail. Holt Euch Euer Rindshackfleisch am besten direkt beim Metzger aus der Region und achtet auf einen Fettgehalt von mindestens 20 %. Auch die Buns solltet Ihr selbst backen, plant deshalb ein wenig mehr Zeit ein und backt die Brötchen am besten bereits Mittags, wenn Ihr am Abend Burger essen möchtet. Für die Buns haben wir folgendes Rezept verwendet: https://bbqpit.de/rezepte/kartoffel-burger-buns/

Zutaten (für 2 Burger)

  • Bio Rindshackfleischpatties à 150g oder Vegipatties
  • 50 g Cheddar Cheese
  • 1 Fleischtomate
  • 2 Essiggurken
  • Ein paar Blatt Kopfsalat
  • BBQ Sauce / Ketchup
  • 50g Speckstreifen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • Rauchsalz
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Buns nach Rezept herstellen
  • Salat und Tomate waschen und schneiden
  • Die Burgerpatties kurz vor der Zubereitung mit Rauchsalz würzen und in einer grossen Pfanne medium braten oder auf dem Grill zubereiten
  • Beim Wenden die Burgerpatties mit dem Cheddar Cheese belegen und die Speckstreifen, Essiggurken und Zwiebeln in die Pfanne geben
  • Danach die Burgerbuns halbieren und in der selben Pfanne mit einem Stück Butter goldgelb rösten
  • Die noch warmen Buns mit BBQ Sauce bestreichen und den Burger nach Belieben zusammenstellen. Die Tomate dabei noch ein wenig würzen.

Smoke House Rauchsalz
Unser hausgemachtes Rauchsalz ohne Zusatzstoffe gibts in unserem OnlineShop unter http://www.feuerundflamme.shop

Wir wünschen Euch viel Spass beim Nachkochen und wünschen einen guten Appetit. Falls Ihr Fragen oder Anregungen habt, könnt Ihr folgendes Formular nutzen oder lasst uns einen Kommentar da, welchen Burger Ihr am liebsten mögt.

Autor: Feuer & Flamme

www.feuerundflammeblog.com Feuerundflammeblog@gmail.com www.feuerundflamme.shop

One thought

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.