Ein Kochbuch für alle die das Leben lieben oder es zumindest versuchen {Werbung} *Gewinnspiel

Hallo liebe Freunde

Heue gibt es mal etwas ganz neues bei uns und zwar einen Beitrag über ein Buch, genauer gesagt über ein Kochbuch. Wir wurden angefragt, ob wir Lust hätten ein Kochbuch auf unserem Blog vorzustellen und da wir Kochbücher lieben, war das für uns keine schwere Entscheidung.

Das Kochbuch über welches wir heute sprechen, ist wesentlich mehr als nur eine Rezepte Sammlung. Es ist vielmehr eine Liebeserklärung an gutes Essen, Genuss und schlussendlich an das Leben. Die Rede ist von „Die Geschichte beginnt mit einem Huhn“ von Ella Risbridger. Die Autorin beschreibt auf sehr liebenswerte Weise wie diese Rezepte sie am Leben gehalten haben, als sie eigentlich nicht mehr leben wollte und wie sie sich wortwörtlich aus der Depression gekocht hat. Die Times schreibt, dass man diese Kochbuch verfilmen sollte und ich könnte nicht mehr zustimmen. Es müsste dann eine Tragikomödie mit ganz viel Herz sein, mit einer Hauptdarstellerin die ein wenig verloren durchs Leben stolpert und die man leicht ins Herz schliesst, weil sie einfach wahnsinnig liebenswert ist.

https://www.callwey.de/buecher/die-geschichte-beginnt-mit-einem-huhn/

„Die Geschichte beginnt mit einem Huhn“ folgt keinem Food Trend, keiner Diät oder keiner bestimmten Ernährungsweise. Es sind einfache, gute Rezepte die Körper und Seele nähren und vor allem steckt hinter jedem Rezept eine Geschichte. Die Autorin verbindet mit allen Rezepten eine bestimmte Erinnerung und das macht dieses Kochbuch so aussergewöhnlich und persönlich. Es geht für einmal nicht darum, wie wir durch Ernährung schlanker, gesünder oder leistungsfähiger werden. Es geht darum, dass gutes Essen auch Lebensfreude und Lebensqualität bedeuten und dass man wieder lernen kann, das Leben zu geniessen.

Nun kommen wir zum spannenden Teil: Ihr könnt nun ein Exemplar dieses Buches gewinnen. Schreibt uns dafür einen Kommentar unter diesem Beitrag zu folgender Frage: Welches Rezept zaubert Euch ein Lächeln ins Gesicht?



Wenn Ihr ab sofort nichts mehr verpassen wollt, könnt Ihr uns auf FacebookTwitterInstagram, oder Pinterest folgen.

Damit Ihr keins unserer Videos mehr verpasst, könnt Ihr gerne auch unseren Youtube-Kanal abonnieren.

Für Fragen, Anregungen oder Kollaborationsanfragen dürft Ihr uns jederzeit über feuerundflammeblog@gmail.com kontaktieren. Unser Mediakit findet Ihr im Register Über uns /Kontakt.

Hier findet Ihr unseren Shop.

Vielen Dank für den Besuch auf unserem Blog.

Sandra & Patrick

Autor: Feuer & Flamme

www.feuerundflammeblog.com Feuerundflammeblog@gmail.com www.feuerundflamme.shop

9 thoughts

  1. Ein dicker Pfannkuchen mit Bananenquark bringt mich zum Lächeln. Das gab es als ich Kind öfter mal am Monatsende. Meine Mutter konnte / wollte nicht besonders gut kochen….aber der Pfannkuchen war extrem lecker!!
    Liebe Grüße
    Birgit

    Gefällt 1 Person

  2. Die Lieblingsgerichte varieren bei mir je nach Jahreszeit bzw. Saison. Im Moment eine schöne Gemüsesuppe mit allem was der Garten hergibt – die Gefriertruhe freut sich. Als Dessert Apfelpfannkuchen mit Zimt-Zucker (Äpfel auch von unserem Garten)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.