Karfreitags-Köstlichkeit: Lachs-Toast mit Avocado und Ingwer

Hallo Ihr Lieben!

Bald ist es geschafft und diese kurze Arbeitswoche ist schon wieder vorbei. Habt Ihr tolle Pläne für Ostern? Bei uns wird es wohl eher ruhig sein, essen mit der Familie, schlafen, entspannen und eigentlich sollte unser Balkon noch Sommer- bzw. Frühjahrstauglich gemacht werden. Mal schauen wie weit wir da kommen. 🙂

Wir haben heute noch ein weiteres Rezept für das kommende Oster-Wochenende für Euch. Traditionsgemäss isst man ja am Karfreitag Fisch und da haben wir ein super einfaches und schnelles Rezept für Euch. Vor allem die Avocado-Liebhaber unter Euch kommen hier voll auf ihre Kosten. 🙂 Wir haben den klassischen Lachs-Toast mit einer Ingwer-Crème Fraîche und bereits erwähnter Avocado aufgepimpt. Das Ergebnis hat uns selbst so überzeugt, dass es den Toast einmal als Vorspeise am Abend und am Tag darauf auch gleich noch zum Frühstück gab. 🙂

Processed with Rookie Cam

Zutaten für 2-3 Portionen:

  • 150g Räucherlachs in 2 Sorten (z.B. Graved Lachs, Alaska Rauchlachs)
  • 2-3 Scheiben Toastbrot
  • 1/2 Avocado
  • 1/2 Becher Crème Fraîche
  • 1 Stück Ingwer fein gerieben
  • 1 TL Zitronengras-Paste
  • Schale und Saft von 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Bund Schnittlauch in Röllchen geschnitten
  • Wenig Knoblauch gepresst, max. 1/2 Zehe

Tipps zur Zubereitung:

  1. Die Crème Fraîche mit dem Zitronengras, dem Ingwer, der Zitronenschale , dem Knoblauch und dem Schnittlauch vermischen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken
  2. Die Avocado schälen in Spalten schneiden und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer marinieren
  3. Nun das getoastete Brot mit der Crème Fraîche bestreichen und mit dem Lachs und der Avocado belegen
  4. Die Avocado kann man ganz nach Lust und Laune auch separat servieren

Wir wünschen Euch einen guten Appetit!

Processed with Rookie Cam


 

Wir hoffen dieser Beitrag hat Euch gefallen. Wenn Ihr ab sofort nichts mehr verpassen wollt, könnt Ihr uns auf Facebook, Twitter, Instagram, oder Pinterest folgen.

Damit Ihr keins unserer Videos mehr verpasst, könnt Ihr gerne auch unseren Youtube-Kanal abonnieren.

Unseren Blog könnt Ihr ausserdem auch per E-Mail oder über Bloglovin abonnieren.

Für Fragen, Anregungen oder Kollaborationsanfragen dürft Ihr uns jederzeit über feuerundflammeblog@gmail.com kontaktieren.

Vielen Dank für den Besuch auf unserem Blog.

Sandra & Patrick

Autor: Feuer & Flamme

www.feuerundflammeblog.com Feuerundflammeblog@gmail.com

15 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s